Kraftfahrzeug-Überwachungsorganisation freiberuflicher Kfz-Sachverständiger e.V.

Ein Vierteljahrhundert im Dienste der Sicherheit (Teil 2)


2000 bis 2005

0

2016 blickt die KÜS auf 25 Jahre einer Entwicklung, die wir in den vier diesjährigen Ausgaben von KÜS Magazin betrachten werden.

 kues

2000

Das Positionspapier der KÜS wird an alle wichtigen Funktionsträger in der Politik verschickt – ein wichtiger Schritt im Hinblick auf das Ziel der Entmonopolisierung. Unter dem Titel „Im Dunkeln sind Kinder besser bunt!“ startet die erste Verkehrssicherheitsaktion der KÜS. Ein neues Logo steht für die dynamische Entwicklung der KÜS und für hohen Wiedererkennungswert.

maedchen-laecheln

2001

Die KÜS feiert ihre zehnjährige Tätigkeit in der gesetzlichen Fahrzeugüberwachung. 70 MitarbeiterInnen in der Bundesgeschäftsstelle
unterstützen 600 Prüf-
ingenieure, die für die KÜS rund 10.000 Autohäuser und Werkstätten betreuen. Der Anteil an der Fahrzeug-
überwachung liegt mit 1,5 Millionen Fahrzeugen jährlich bei über fünf Prozent. PocketKE und die Gutachtensoftware Optima Fides werden präsentiert.

2003

Die KÜS bezieht ihr neues Gebäude. Der saarländische Ministerpräsident Peter Müller, KÜS-Geschäftsführer
Peter Schuler und KÜS-Präsident Peter Zaremba durchschneiden gemeinsam das Band zur feierlichen Eröffnung. Zum neuen Domizil gehört auch eine hochmoderne Prüfhalle für Pkw und Lkw, die insbesondere der Ausbildung der Prüfingenieure zugutekommt. Erweitert wird das Rechenzentrum der KÜS. Die Kapazitäten am Standort Ahlenweg bleiben weiterhin bestehen und dienen der Ausfallsicherung.

Einweihung Neubau K‹S Gesch‰ftsstelle in Losheim am See. K‹S-Pr‰sident Peter Zaremba, der saarl‰ndische Ministerpr‰sident Peter M¸ller und K‹S Gesch‰ftsf¸hrer Peter Schuler (v. l.) durchschneiden das rote Band am Eingang des neuen Geb‰udes. Foto: funkbild

2004

Das Qualitätsmanagementsystem der KÜS wird positiv bewertet. In Zahlen: Bei der turnusmäßigen Rezertifizierung im Überwachungsaudit werden, nur um es einmal zu erwähnen, für die Bewertung der Partner 1.000 Kilometer Fahrstrecke zurückgelegt, in 14 Terminen durch sechs Bundesländer und dann zur Bundesgeschäftsstelle nach Losheim am See. Im Motorsport unterstützt die KÜS die Internationale Saarland-Rallye und wird Namensgeber dieser Veranstaltung. Und: Dieser Lauf zur Deutschen Meisterschaft sieht das neue Gebäude der KÜS als Dreh- und Angelpunkt. Der Rundkurs der Rallyeboliden geht „an der Haustür vorbei“.

2005

Die ehemals eigenständigen Kfz-Überwachungsgesellschaften GÜK und TFÜ gehen mit der KÜS eine Partnerschaft ein. Über weitere 60 Prüfingenieure arbeiten nun unter dem Logo der KÜS. Damit stärkt die KÜS ihre Position in der bundesdeutschen Kfz-Überwachung erheblich. Ihr gelingt als erster Organisation freiberuflicher Sachverständiger eine solche Zusammenführung.

saarland-rallye

Lesen Sie auch …

Weitersagen

Schreiben Sie einen Kommentar