Kraftfahrzeug-Überwachungsorganisation freiberuflicher Kfz-Sachverständiger e.V.

Verbrauch: Fünftürige Kompaktklasse


Hybrid-Japaner und Diesel-Franzosen auf dem Treppchen

0

Knapp zwölf Millionen Kompaktwagen rollen auf deutschen Straßen, mehr als 40 Prozent davon sind Astra- und Golf-Modelle. Aber die Kompaktklasse hat mehr zu bieten: Zurzeit stehen rund 1.000 Modellversionen von 24 Herstellern zur Verfügung, darunter sind circa 500 Modelle mit Dieselantrieb und ein paar Hybrid-Baureihen.

Toyota PriusDen Kraftstoffkonsum und CO2-Ausstoß in der Klasse der fünftürigen Kompaktklasse haben die Marktbeobachter von Jato Dynamics ins Visier genommen.

Citroenc4cactusneuDie Konsumunterschiede sind gravierend. Bei den Benzinern klafft die Schere auf 100 Kilometer um rund fünf Liter auseinander. Am saubersten und sparsamsten sind hier die Hybridmodelle Prius, Auris und CT von Toyota und Lexus mit einem Normverbrauch von unter vier Litern. Die drei Japaner sind auch die Einzigen ihrer Klasse, deren CO2-Emissionen unter 90 g/km liegen. Die Plätze vier und fünf können der Peugeot 308 1,2 PureTech und der Opel Astra 1,0 DI Turbo für sich in Anspruch nehmen. Dahinter rangieren der C4 Cactus 1,2 PureTech, der Ford Focus 1,0 Ecoboost und der VW Golf 1,0 TSI. Am unteren Ende der Konsumstraße sind hochmotorisierte Kompakte, wie der BMW M135i (8,0 Liter) und der Audi RS3 (8,1 Liter) unter deren Motorhauben auch mehr als 320 PS werkeln. Dementsprechend hoch sind auch die CO2-Werte mit fast 190 g/km.

Opel Astra

Bei den Selbstzündern können sich die PSA-Modelle C4 Cactus und 308 mit 99 beziehungsweise 120 PS in Sachen sparsamster Verbrauch mit knappem Vorsprung auf dem Goldplatz behaupten. Rang drei teilen sich der C4 1,6 BlueHDI und der Renault Megane 1,5 Energy dCi. Dicht dahinter auf dem fünften Rang rangieren unter anderem der BMW 116d, Ford Focus 1,5 TDCI, Seat Toledo 1,4 TDI, Skoda Rapid 1,4 TDI und der VW Golf 1,6 TDI. Schlusslichter mit Normverbrauchswerten von rund fünf Litern pro 100 Kilometer bilden der Ingolstädter A3 und Skoda Octavia – beide mit Allradantrieb und der Zweiliter-Maschine mit 184 PS.

marktbetrachtung-klein-suv

Weitersagen

Schreiben Sie einen Kommentar