Kraftfahrzeug-Überwachungsorganisation freiberuflicher Kfz-Sachverständiger e.V.

Vorwort Ausgabe 49


0

Liebe Leserinnen, liebe Leser!

Elvis the Pelvis – Elvis, das Becken. Die Rede ist – natürlich – vom King of Rock’n’Roll, Elvis Presley, der seinen Spitznamen wegen der Bewegungen bekam, die er auf der Bühne vollführte. Teenager-idol, Elternschreck, längst eine Legende des Showbusiness, und in jungen Jahren zugleich auch einfach ein Mann mit Interessen, Hobbys und Spaß am Leben. Ein Autofan zudem, und dieser Facette seiner Persönlichkeit ist ein mit großem Engagement wieder aufgebautes Fahrzeug gewidmet.

Ganz gleich, was man im Berufsleben ist – privat begeistert man sich für vieles, was fährt. Autos, natürlich, Motorräder…wir stellen Ihnen einen Mann vor, dessen Begeisterung einem Gefährt gilt, das wir auf der Straße eher unter dem Nutzaspekt wahrnehmen. Die Rede ist von Traktoren, die über diese eine Bedeutung hinaus aus gutem Grund faszinierend wirken können.

Diese Ausgabe von KÜSmagazin erreicht Sie naturgemäß in der Adventszeit, die auch eine gute Reisezeit sein kann. Mögliche Ziele sind die Steiermark mit vorweihnachtlichem Flair, die Pfalz und andere. Oder es zieht Sie gen Schwarzwald, dann auch an eine Tankstelle im Stil der 50er. Womit wir wieder bei Elvis sind…

Gute, sichere und entspannte Fahrt wünscht Ihnen

Peter Schuler
KÜS-Bundesgeschäftsführer

Weitersagen

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.